Startseite
  Archiv
  Über Rahvin
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/rahvin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zweifel

An dunklen Tagen überfallen mich Zweifel, ob ich für diesen Beruf geeignet bin. Ein Kind stirbt nach einem Jahre andauernden Kampf an Krebs. Vor zwei Tagen schläft es ein und ist seither nicht mehr bei Bewußtsein gewesen. Es ist ins Koma gefallen, aus dem es wahrscheinlich nicht mehr erwachen wird, bis das Ende gekommen ist. Die Mutter geht einige Schritte neben mir her, nachdem ich meinen täglichen Besuch beendet habe. Die Luft trägt den Geruch von Desinfektionsmitteln und der traurigen Abgestandenheit, der Krankenhausgängen vorbehalten zu sein scheint.

"Wissen Sie, was das Schlimmste an dieser Sache ist?", fragt sie mich. "Wir wussten, daß dieser Tag kommen würde. Soweit sich Eltern darauf vorbereiten können, daß ihr Kind stirbt, waren wir vorbereitet. Wir wussten es. Es ist so ungerecht und schrecklich. Aber all die Jahre über haben wir uns vorbereitet, haben uns innerlich gewappnet. Aber wir dachten immer, wir hätten wenigstens die Chance, Abschied zu nehmen."

Sie bleibt abrupt stehen, als wäre sie gegen eine unsichtbare Wand gelaufen. Als ich zögere, winkt sie, bedeutet mir weiterzugehen und begibt sich zu ihrem Mann zurück, der auf sie wartet, damit sie gemeinsam wieder in die fremde Welt des Leids eintauchen können, zu der normale Menschen keinen Zutritt haben.

Ich nehme meinen eigenen, ganz anders gelagerten Schmerz mit, als ich durch die Eingangshalle und hinaus auf den Parkplatz trete.
1.12.09 02:35
 
Letzte Einträge: Crossroad revisited



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung